Mindset & Spirit

Das Rad des Lebens – Bestimme deinen Standpunkt im Leben

Spürst du es auch? Das Jahr neigt sich dem Ende zu und schon kommen alte Themen und Emotionen an die Oberfläche, die gesehen werden möchten. Die letzten Tage waren sehr aufreibend für mich und ich habe diese unheimliche Kraft gespürt, die da in mir wohnt und mich durch die richtigen Herausforderungen weiter und weiter bringt. Das Leben ist unaufhaltsam. Es lässt sich nicht aufhalten von bloßen Zweifeln und Ängsten, von Emotionen oder von begrenzenden Gedanken. Es läuft unaufhörlich weiter. Selbst in Momenten, in denen wir glauben, die Welt müsste still stehen. Das Prinzip des Lebens ist Fortschritt im Sinne von Voran-Schreiten. Das Prinzip des Lebens ist:

Alles geht immer weiter.

Wenn das Leben so schnell an uns vorbei galoppiert, kann es sein, dass wir unseren Fokus aus den Augen verlieren. Wir wissen dann nicht mehr genau, wo wir in unserem Leben stehen. “Bin ich noch auf der richtigen Spur?”, “Bin ich eigentlich wirklich glücklich?”, “Sollte ich etwas an meinem Leben ändern?”

Diese Fragen sind es, die uns immer wieder beschäftigen und die uns daran erinnern, dass wir einmal Träume hatten. Träume von einem Leben, das wir von Herzen leben wollten. Ein Leben, das uns glücklich macht und uns erfüllt. Ein Leben, das wir im Wirrwarr unseres Alltags vielleicht schon aus den Augen verloren haben.

Wo stehe ich im Leben? Eine Bestandsaufnahme

Die folgende Übung soll dir dabei helfen, dich wieder an deine Träume zu erinnern. Das Coaching-Tool hilft dir dabei, dir wieder darüber bewusst zu werden wo du im Leben stehst und was deine größeren Ziele in den acht wichtigsten Lebensbereichen sind.
 
Sie eignet sich besonders als Abschluss eines besonderen Jahres (wie z.B. 2018 ;)) oder aber als Neuausrichtung für das nächste Jahr.
Nimm dir also genügend Zeit für die folgende Übung und suche dir am besten einen Ort, an dem du für die nächste Zeit ungestört bist.
 
Für die Übung brauchst du ein Blatt Papier bzw. dein Bullet Journal, einen Stift und evtl. verschiedenfarbige Stifte.
Lege das Blatt vor dich hin und atme drei Mal tief ein und aus.
 
Dann kann es auch schon losgehen!

Coaching-Tool: Das Rad des Lebens

Um deinen aktuellen Standpunkt zu bestimmen, sieh dir das links abgebildete Lebensrad an. Jedes Feld im Rad ist einem jeweiligen Lebensbereich zugeordnet. Wenn du möchtest kannst du natürlich auch dein eigenes Rad aufzeichnen und deine eigenen Lebensbereiche auswählen und eintragen. Gestalte die Übung für dich so, wie sie am besten passt. Eine Vorlage für das Rad des Lebens findest du in der Mindful Library.

 

1. Nun mache dir bewusst, wo du in den verschiedenen Lebensbereichen stehst, indem du jeden Bereich auf einer Skala von 1 bis 10 bewertest.

2. Male die entsprechenden Felder je nach Bewertung anteilig aus – d.h. also für eine Bewertung von 5/10 malst du also ungefähr ein halbes Feld aus, und so weiter. Alternativ kannst du die Bewertung auch einfach als Zahl in das betreffende Feld schreiben.

3. Wenn du soweit bist, lass dein Rad noch einmal auf dich wirken. Mach dir bewusst in welchen Lebensbereichen du die höchste Bewertung lebst. Vielleicht hast du sogar in einigen Bereichen bereits die Skala 8, 9, oder 10 erreicht. Fühle in dein Herz hinein und lass die Dankbarkeit in dein Herz fließen für all die Fülle und das Glück in deinem Leben.

Nimm dir jetzt Zeit für diesen Schritt.

 

4. Jetzt wird es an der Zeit den Fokus für das Neue Jahr auszurichten. Wähle nun drei Lebensbereiche aus dem Rad aus, auf die du in diesem Jahr deinen Fokus richten möchtest und markiere sie.

5. Von diesen markierten 3 Bereichen wählst du nun wiederum einen Bereich aus, mit dem du in diesem Jahr starten möchtest. Es ist wichtig, dass du deinen Fokus immer voll und ganz auf einen Bereich ausrichtest, um dort die besten Erfolge zu erzielen – ganz nach dem Motto: Energy flows, where your focus goes.

Start where you are.

Use what you have.

Bestandsaufnahme und Neuausrichtung

Sobald du dir in dieser “Bestandsaufnahme” darüber bewusst geworden bist, an welchem Punkt du dich in deinem Leben gerade befindest, bist du umso mehr bereit, dir über deine größeren Ziele in diesen Lebensbereichen bewusst zu werden.

Denn nun stellt sich natürlich die Frage: “Wie kann ich es schaffen, die Bereiche auf Level 10 anzuheben?”

Hierfür empfehle ich dir die folgenden Artikel, in denen ich bereits über das Thema “Ziele setzen” und “Neuausrichtung” berichte. Du findest hier eine genaue Anleitung, wie ich persönlich es schaffe, meine Ziele zu erreichen und einige Fragen zur Reflexion deiner Ziele im vergangenen Jahr.

 
Beim Planen deiner Ziele sei dir bitte immer bewusst: DU DARFST GROß TRÄUMEN!
 
Es ist unheimlich wichtig, dass wir uns nicht selbst ausbremsen. Deine Träume geben dir den Treibstoff für all deine Vorhaben.
Natürlich ist es wichtig, sich auch für die Erfolge zu feiern, die man bereits erreicht hat.
 
Also auch wenn dein Rad des Lebens nur Werte bis zur Ebene 5 oder 6 misst, sei dennoch dankbar. Feiere dich für deine bisherigen Errungenschaften und träume dann weiter.
Deine Visionen sind das Benzin für das großartige Leben, das du dir wünschst. Also fülle deinen Tank!
 
Lass das Jahr 2019 zu dem Jahr werden, in dem du dir deine Träume erfüllst!
Im nächsten Artikel des Adventsspecials kommen wir deinen Träumen noch näher, indem wir visualisieren, wohin du möchtest.
IMG_6108

Für noch mehr Achtsamkeit im neuen Jahr!

Wenn du dir im neuen Jahr noch mehr Achtsamkeit und Entwicklung wünschst, dann hol dir meinen Coaching-Kalender „This Mindful Year“. Der Coaching – Kalender unterstützt dich mit passenden Reflexions- und Coaching-Fragen für deine Selbstreflexions-Praxis.

Einen Einblick in den Kalender bekommst du hier:

This Mindful Year – Dein Coaching-Kalender für ein achtsames Jahr!
Hier geht’s zum Kalender: This Mindful Year auf Amazon.*

Lass mich gerne in den Kommentaren wissen, ob dir das “Rad des Lebens” bei der Bestandsaufnahme deines Lebens helfen konnte und was du mit diesem Wissen nun anfängst, um 2019 zu dem Jahr zu machen, in dem du dein Leben auf das nächste Level bringst.

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

Alles Liebe für dich,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.