Bücherregal

Was ist die Natur für den Menschen – Alexander von Humboldt

die natur thismindfullife

Alexander von Humboldt war einer dieser Menschen, die die Welt, wie wir sie heute kennen, maßgeblich verändert hat. Dabei frage ich mich manchmal wie das Leben für diese Menschen wohl war, als sie noch mittendrin steckten.

Im Nachhinein, d.h. hunderte von Jahren später, kann man leicht sagen:

“Alexander von Humboldt hat die Welt verändert!”

Was hätte Humboldt aber wohl gesagt, wenn man ihm zu Lebzeiten gesagt hätte:

“Du wirst einmal die Welt verändern!”?

Das Leben zu verstehen ist rückwärts doch immer einfacher als vorwärts.

Was aber bringt uns das schon, wenn wir mittendrin stecken und vor schwierigen bis unmöglichen Entscheidungen stehen, die unser ganzes Leben beeinflussen?

Humboldts Eltern waren beispielsweise dafür, dass er etwas “anständiges aus seinem Leben macht”. Was wäre geschehen, wenn Humboldt sich also dem Willen seiner Eltern gebeugt hätte und vielleicht Jura studiert hätte, anstatt die Natur zu erforschen? Wäre unsere Welt dann noch dieselbe? Was meinst du?

doug-robichaud-3531-unsplash

Das naturnahe Leben Alexander von Humboldts

Unser Verständnis von Natur wurde maßgeblich durch Alexander von Humboldt geprägt. Für ihn stellte Natur die Basis von allem dar.

 Natur ist das, was der Mensch nicht geschaffen hat. Es ist all das, was bereits vor uns da war. Humboldt sah die Natur als “ein lebendiges Ganzes”, in dem sich die einzelnen Teile, wie Organismen und Lebewesen, miteinander vernetzen,verweben und sich gegenseitig beeinflussen. Humboldt lebte und verbreitete eine ganz neue, individuelle und hoch inspirierende Betrachtungsweise der Natur. Er nutzte sein breit gefächertes Wissen, um die verschiedensten Themen miteinander zu vernetzen. Dadurch beeinflusste er auch unser heutiges Weltverständnis maßgeblich.

Das Buch “Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur” handelt vom Leben dieses Naturforschers, der auch als zweiter Kolumbus bekannt wurde. Alexander von Humboldt war in vielem seiner Zeit voraus, so beschreibt die Autorin Andrea Wulf beispielsweise, wie Humboldt bereits zu seiner Zeit vor den Gefahren des Klimawandels gewarnt hatte. Humboldt war ein Mensch, der die Faszination im Kleinen sehen konnte, z.B. in einem einzelnen Käfer oder einer einzelnen Blume, zugleich aber das große Ganze im Blick behielt und das Zusammenspiel der Natur als eine enorme Kraft ansah. In einer Zeit, in der der Schutz der Natur zu einem elementaren Thema unserer Generation geworden ist, wird Humboldts Vorstellung vom natürlichen Bund zwischen Mensch und Natur wichtiger denn je.

 

“Er war seiner Zeit weit voraus: Alexander von Humboldt, Universalgelehrter, unermüdlicher Naturforscher, der “Shakespeare der Wissenschaften” und “Wiederentdecker Amerikas”. Wie kein anderer Wissenschaftler prägte er unser Verständnis von der Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind. In ihrer vielfach ausgezeichneten Biografie führt Andrea Wulf durch das abenteuerliche Leben Humboldts und sein Werk. Er begreift die Natur in ihrer ganzen Fülle als Lebensansatz und prägt damit auch unser Wissen um die Verwundbarkeit der Erde. So bleibt das Werk des letzten Universalgenies bis heute einzigartig.”

Ein interessantes Buch mit viel Hintergrundwissen

Ich muss gestehen, dass ich mir unter dem Titel “Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur” ein wenig mehr Informationen zu Humboldts Betrachtungen der Natur gewünscht hätte. Der Inhalt der Biografie geht jedoch weit darüber hinaus. Andrea Wulf geht in diesem Buch sehr detailliert auf den Menschen und das Leben Humboldts ein, dabei geht es allerdings nicht vorrangig um seine Ansichten der Natur. Es geht vielmehr um verschiedenste Themengebiete, mit denen Humboldt sich im Laufe seines Lebens befasst hat, sowie um seine Bekanntschaften mit vielen bedeutsamen Persönlichkeiten, aus verschiedenen Themengebieten, die er im Laufe seines Leben beeinflusst hat.

Für diejenigen, die großes Interesse an dem Naturforscher Humboldt haben, eignet sich das Buch sicher sehr gut.
Zweifelsohne war Humboldt ein sehr inspirierender Mensch, der vieles von dem, was wir heute erleben, bereits vorhergesehen hatte und wohl das bis heute letzte Universalgenie bleibt.
Andrea Wulfs Biografie dieses Mannes wird seinem Andenken sicher gerecht und bietet Einblicke und Zusammenhänge, die den meisten Lesern sicher noch neu sind.
Für mich persönlich bleibt die wesentliche Botschaft dieser Biografie jedoch die Verbindung zwischen Mensch und Natur, die für Humboldt maßgeblich war.
 
Natur spielt für uns Menschen eine wesentliche Rolle. Sie ist unser Ursprung und unsere Heimat. In der Natur ist bereits alles vorhanden und wir sind eingeladen, ihre Schönheit zu entdecken. Meines Erachtens leben wir in einer Welt, in der es wichtiger denn je geworden ist, uns auf diese Vernetzung der Natur und des Lebens zu besinnen.
Humboldt lebte ein abenteuerliches Leben, in dem immer Platz war für Gefühl und Verstand gleichzeitig. Er verband in seinem Leben Wissen, Kunst und Dichtung, Verstand und Gefühl und schaffte es dadurch die Welt auf viel tiefere Weise zu erfassen.
 
Humboldt schwamm gegen den Strom und inspirierte unzählige Menschen. All das ist unglaublich faszinierend.
Wir können uns ein Beispiel nehmen an dem Leben dieses Menschen, der seinen Weg ging, wie er selbst es für richtig hielt und dadurch so viel zum Guten veränderte.
Von der Lehre Humboldts bleibt für mich aber besonders dies in Erinnerung:
 
Die Natur als Lehrerin zu betrachten und die Freiheit als ihre wertvollste Lektion an uns zu betrachten. Diese natürliche Freiheit ist es, die Humboldt wohl zu Lebzeiten so fasziniert hat. Und auch wir spüren dieses natürliche Streben nach Freiheit in unserem Herzen, wenn wir ganz ehrlich mit uns selbst sind. Es ist dieser Funke, den wir wahrnehmen, wenn wir ganz im Flow sind. Er erinnert uns daran, dass auch in uns ein inspirierender “Weltverbesserer” steckt. Lass uns Humboldts Andenken bewahren und diesem Funken folgen.
 
Alles Liebe für dich,
 
MINDFUL NEWSLETTER
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Melde dich für den Mindful Newsletter an und werde Teil der wundervollen Community. Als Willkommensgeschenk wartet ein gratis Workbook-PDF "Know yourself. Love yourself." auf dich. Du erhältst regelmäßige Mindful Messages von mir, in denen du besondere Tipps, Tools und Inspirationen und wirst über alle persönlichen Updates informiert.
*Mit dieser Anmeldung senden wir dir einen regelmäßigen Newsletter zu. Die Abmeldung aus dem Newsletter ist natürlich jederzeit möglich. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Footer. Kein Spam - Versprochen!

Das könnte dich interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.